Edition 2019 ist vom Stapel gelaufen – ahoi!


Mit der Edition 2018 ist mittlerweile die zehnte vom Stapel gelaufen.

Mit der Edition 2018 schippert das Team Hafenkiste auf sein 10jähriges Bestehen zu. Alles begann im September 2008. Eine Idee wurde im Harburger Binnenhafen geboren und seitdem mit hohem Wellengang, rauer See, manchmal auch Flaute, aber immer mit viel Herzblut weiter entwickelt und auf Kurs gebracht.

Mittlerweile auf der ganzen Welt zu Hause, sind die lütten un grooten Hafenkistn natürlich auch an der Hamburger Woterkant beliebt. Das Besondere: Sie sind nachwievor kein Massenprodukt und werden nicht von der Stange geliefert. Ein Projekt klein und knuffelig zu halten, ist eben auch eine Kunst.

Völlig untypisch für das neue Zuhause der Hafenkisten-Manufaktur war 2012 der Einzug in die „Schap Schün“. Das ist eine uralte Scheune am Fuße des Kiekebergs. Besser gesagt in Ehestorf (Rosengarten), einem Dorf ganz, ganz dicht bei Hamburg (Metropolregion Hambug Süd).

Mittlerweile hat sie in einem weiteren Hafen fest gemacht. Seit Oktober 2017 ist sie in der „Harburg Info“, Hölertwiete 6, in Hamburg-Harburg vor Anker gegangen. Ahoi!

Uschi Tisson
About me

To update Biographical Info , go to: http://yourwebsite/wp-admin/profile.php

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *