Mimi & Hein – Ein Pott schreibt Geschichte…


So eine Hafenkiste ohne Frachtgut ist ja nicht wirklich schön. Kaffee, Bonsches… Ja, das geht immer. Was aber völlig aus dem Rahmen fällt, ist ein Pott. Eben ein richtiger Käptn’s Pott. Nein, nicht so einer mit „Moin“ und „Seehund“ d’rauf gepinselt und von ganz weit her über ferne Ozeane geholt. Diese schöne Tasse wurde im Süden des Landes aus Porzellan hergestellt. Durch seine spezielle Bearbeitung ist er hart gesotten genug für die Spülmaschine. Liebevoll gestaltet, wie eben unser gesamtes Hafenkisten-Projekt, sollte nun auch das Design sein (Wortspiel: Design sein) Der Hafenpott „Hamburg ahoi!“ setzte Anker. Ein erstes Kapitel wurde aufgeschlagen.

Käptn’s Pott. Originell und nicht vom Band: Die „Lütte Kiste „Hamburg ahoi!“ und ihre Fracht aus Porzellan: Die Pott-Geschichte von „Mimi & Hein“ – ein schönes Team!

Ärmel hoch und los mit fachmännischer Unterstützung. Virtuell gesehen, habe ich ja noch nie auf Porzellan geschrieben. Was für ein Gefühl. Ermuntert durch die schönen Lieder von der Elbe und der See (kurz: Shantys) entstand die Liebesgeschichte vom Seemann Hein und seiner Mimi. Wartend auf ihn im Hamburger Hafen. Eine Premiere auf Porzellan! Hier ist er nun, DER Pott!

Bei einem blieb es nicht. Wie meistens. Schließlich musste ich die Liebesgeschichte um Mimi und Hein ja weiter drehen. Konnte ja nicht sein, dass am Kai Schluss mit Kuss ist. Nee, nee… So bekam Hamburgs größter und südlichster Stadtteil Harburg mit einer weiteren Anekdote seine Aufmerksamkeit. Nach dem Motto „Jedem seinen Pott“ erfährt hier nun jeder, wie die Romanze zwischen Mimi und ihrem Hein weiter geht. Das Besondere: Beide Episoden gehören zusammen, können jedoch auch getrennt existieren. So, als würde einer in Hamburg Kaffee aus dem Pott trinken und der andere Kakao oder Tee mit Schuss in Rio. Na, denn: Hamburg ahoi!

Uschi Tisson
About me

To update Biographical Info , go to: http://yourwebsite/wp-admin/profile.php

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *